Bürgerbeteiligung für das Gebiet „Bottwarwiesen“

Circa 12 Hektar großes „Bottwarwiesen“ Areal
Im Sommer 2019 hat die Levkas GmbH, eine Tochter der Volksbank Backnang eG, das circa 12 Hektar große Werzalit-Areal erworben. Seither trägt das Gebiet den Namen „Bottwarwiesen“. Gemäß dem Grundsatz „Innenentwicklung vor Außenentwicklung“ soll mit der städtebaulichen Neuordnung des künftigen Areals „Bottwarwiesen“ langfristig die nachhaltige Gemeindeentwicklung an einer zentralen Stelle im Gemeindegebiet fortgeführt und Flächenangebote für verschiedene Nutzungen entwickelt werden. Neben der Hauptnutzung Wohnen soll auch Grün- und Gewerbefläche entstehen. Vier Stadtplanungsbüros machen sich im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung Gedanken, was dort entstehen könnte. Die Oberstenfelderinnen und Oberstenfelder werden in einer Bürgerbeteiligung dazu aufgerufen, den Büros wertvolle Hinweise zu geben. Bei der Bürgerbeteiligung wird die Gemeinde Oberstenfeld durch die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH aus Ludwigsburg unterstützt, die auch den Rahmenplan begleitet.
Aufgrund der Pandemie kann ein Informationsabend mit Bürgerworkshop derzeit leider nicht stattfinden. Dies soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Sobald es die Corona-Verordnung zulässt, wird eine Geländebesichtigung stattfinden, bei der das Areal erkundet und offene Fragen im direkten Austausch mit der Gemeindeverwaltung geklärt werden können. Außerdem wird vom 30. April 2021 bis zum 30. Mai 2021 eine Online-Befragung über die Gemeinde Homepage durchgeführt. Alternativ kann die Befragung auch mit Anmeldung an einem mobilen Endgerät der Gemeinde Oberstenfeld im Rathaus durchgeführt werden oder die Befragung unter der Telefonnummer 07141 16-757311 telefonisch durchgeführt werden. Die Anregungen und Wünsche aus der Bürgerbeteiligung werden dokumentiert und dem Gemeinderat voraussichtlich in der Sitzung am 24. Juni 2021 öffentlich vorgestellt. Dieser entscheidet dann darüber, welche Vorschläge direkt in die Aufgabenstellung der Mehrfachbeauftragung – den Rahmenplan – und somit auch in die Zielformulierung der zukünftigen städtebaulichen Entwicklung des Geländes Bottwarwiesen in der Gemeinde Oberstendfeld einfließen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.