Inhouseschulung unseres Teams Reinigung und Entsorgung

Inhouseschulung im Bürgerhaus zur Folgebelehrung nach IfSG §43
Am vergangenen Donnerstag versammelten sich insgesamt 22 Mitarbeiterinnen zur Schulung und Folgebelehrung nach IfSG §43 für Reinigungskräfte im Bürgerhaus.
Eine Referentin des Forschungs- und Prüfinstituts für Facility Management GmbH (FIGR) aus Metzingen war zu Gast, um insbesondere über die Themenschwerpunkte Reinigung und Desinfektion mit und durch Corona zu referieren. Gerade unser Team Reinigung wurde durch die Coronapandemie vor eine besondere Herausforderung gestellt, die auch noch lange erhalten bleiben wird. Seit Beginn der Pandemie kämpfen unsere Reinigungskräfte sozusagen an vorderster Front und tragen eine große Verantwortung gegenüber ihren Mitmenschen und unseren Kleinsten in den Kindertageseinrichtungen und in der Lichtenbergschule. Daher war es der Verwaltung und insbesondere der Teamleitung Jaqueline Ridiger-Schöpke ein großes Anliegen, die Reinigungskräfte in diesem Themengebiet nochmals zu Schulen und deren unabdingbare Arbeit dadurch auch wertzuschätzen. Zu den aktuellen Herausforderungen in der Gebäudereinigung wurden die Mitarbeiterinnen auch über zukünftige Infektionskrankheiten und deren Umgang bezüglich Reinigung und Desinfektion geschult.
„Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Team Reinigung für ihre wichtige Arbeit, die meist im Hintergrund abläuft, aber dafür nicht weniger wichtig ist“, betont Bürgermeister Markus Kleemann.
Weil uns Nachhaltigkeit auch im Bereich Reinigung ein besonderes Anliegen ist, legt die Teamleitung Jaqueline Ridiger-Schöpke viel Wert auf die Ressourceneinsparung beim Einkauf und der Anwendung von Pflegeprodukten. Im Jahr 2021 hat die Gemeinde Oberstenfeld dadurch 29 kg Rohöl, 17 kg Kunststoff und 92 kg Kohlendioxid eingespart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.