Schi- und Wanderwoche am Kronplatz

Am Sonntagmorgen packten 11 Bergsportler und 2 Gäste die Autos und den TSV-Bus und fuhren Richtung Südtirol. Was bei dem Wetter nicht einfach war.

Bei Füssen wurde im Radio gesagt dass der Fernpass gesperrt ist. Also machte die Gruppe kehrt und fuhr, durch eine herrliche Winterlandschaft, über Bregenz, Bludenz durch den Arlberg-Tunnel zum Brenner und weiter zum Kronplatz. Die Enttäuschung war groß – kaum Schnee zu sehen. Nach ca. 9 Stunden Fahrt wurden alle im Hotel Schmalzlhof liebevoll willkommen geheißen.
Am Montag war schlechte Sicht und Sturm und so wurde der erste „Schitag“ zum „Wandertag“ gemacht. Die restliche Woche brachte besseres Wetter, so dass jeder seinem Hobby nachgehen konnte. Wie jedes Jahr war Wellness großgeschrieben. Im neuen Schwimmbad und der Sauna konnte man gut entspannen. Gutes Essen und viele Gespräche am Abend ließen die Tage ausklingen. Die Heimfahrt am Sonntag war nicht einfacher als die Hinfahrt.
Trotzdem kamen alle wohlbehalten wieder zu Hause an. Der Dank geht an Familie Klammer für die super Versorgung und an die Fahrer und den Wanderführer der viele schöne Wege gefunden hatte.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.