Schiedsrichterausflug des SKV Oberstenfeld

OBERSTENFELD

Das Final-Four-Turnier des Deutschen Handballbundes in Hamburg hatten sich die Handball-Schiedsrichter des SKV Oberstenfeld zum Ziel ihres Jahresausfluges 2018 auserkoren. Nicht nur die vier Spiele in der mit über 13 000 Zuschauern ausverkauften und stimmungsvollen Barclaycard-Arena hatten es in sich, auch in Sachen Kultur hatte die Metropole an der Elbe so einiges zu bieten. Neben Elbphilharmonie, Fischmarkt, Reeperbahn, Binnen- und Außenalster sowie einer Hafen-Rundfahrt, vorbei an der „Aida-Sol“, durfte bei Kaiserwetter auch ein Besuch der Strandbar „Hamburg del mar“ (siehe Bild) im Hamburger Hafengelände auf dem Besuchsprogramm nicht fehlen. Im Sport dominierte auf dem Spielfeld, aber auch auf den Rängen, die Farbe „GELB“, in der die Rhein-Neckar-Löwen im elften Anlauf erstmals den Siegerpokal in die Höhe stemmen durften. Nach zwei relativ einseitigen Halbfinal-Begegnungen behielten die Mannheimer im Endspiel gegen Hannover-Burgdorf nach einem packenden Kampf mit 30:26 Toren die Oberhand.
(KeFa)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.