Der etwas andere Weihnachtsmarkt

Hell erleuchtet ist der Parkplatz am Breitenauer See
Obersulm: Breitenauer See |

Das Technische Hilfswerk (THW) Weinsberg sorgte wieder für eine ausreichende Parkplatzbeleuchtung bei der siebten Seeweihnacht

Fackelschein schimmert im See, Glühweinduft liegt in der Luft, liebevoll gefertigtes Kunsthandwerk und feine Köstlichkeiten aus der Region locken die Besucher am 2. Adventswochenende an den Breitenauer See in Obersulm.

Damit die Besucher nach dem Besuch der über 80 festlich geschmückten Holzhäuschen mit handgefertigten Kunsthandwerken und kulinarischen Köstlichkeiten wieder ihr Auto oder die Bushaltestelle für den Shuttleverkehr sicher finden, leuchteten wir diese Bereiche aus.

Dazu wurden der Lichtmastanhänger und der Lichtmastkraftwagen auf den Parkplätzen aufgestellt. Die beiden neun Meter hohen Lichtmasten leuchteten schon den Großteil der Parkplätze aus. Um aber auch noch die letzten Ecken ausreichend auszuleuchten, wurde auf dem Kipper ein sogenanntes Kurbelstativ mit vier weiteren Strahlern aufgestellt und gegen umkippen durch starken Wind gesichert. Zusätzlich wurde der Bauwagen der Parkplatzaufsicht mit Strom versorgt.

Wie die letzten Jahre war die Zusammenarbeit mit dem Veranstalter „Wir Obersulm e.V.“, sowie mit der Feuerwehr Obersulm hervorragend und wir freuen uns jetzt schon auf die sicherlich kommende Seeweihnacht 2019.
1
1
1
1
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.