Auftakt - Obersulmer Musikfrühling 2019 - Afrikanisches Trommeln - Rhythmen aus Ghana - Workshop mit Martina Klee

Wann? 29.06.2019 10:00 Uhr bis 29.06.2019 16:00 Uhr

Wo? Musikschule Obersulm, Eschenauer Straße 1, 74182 Obersulm DEauf Karte anzeigen
Obersulm: Musikschule Obersulm | Auf westafrikanischen Trommeln wie Djembe, Bougarabou und Kpanlogo spielen wir je nach gewähltem Niveau Kpanlogo / Gigbo oder Kpatsa, drei bekannte Rhythmen aus Ghana / Westafrika.
- Einführung / Wiederholung Anschlagstechniken
- Erarbeitung der Rhythmen über Sprache und Bewegung
- gängige Songs zu den jeweiligen Rhythmen
- Infos zu den Rhythmen, Liedern, Instrumenten
- Tanz-Einheit zum Kpanlogo mit Tetteh Quaynor aus Ghana

Workshop 1 vormittags: Trommeln - Kpanlogo / Gigbo für Anfänger
Der Kpanlogo ist DER Ghana-Rhythmus. Die Grundstimmen sind in gemäßigtem Tempo auch für Trommel-Anfänger schon gut machbar. Er wird vom Volk der Ga auf den typischen Pflocktrommeln gespielt. Tanz und Gesang gehören dabei immer dazu und erzählen aus dem Leben der Fischer und Marktfrauen. Auch wir werden zwischendurch singen und tanzen. Die eingängigen Kpanlogo-Songs und diversen Tanzbewegungen können ein Gefühl von afrikanischer Lebensfreude vermitteln.

Tetteh Quaynor - Tänzer
Tetteh, aus Ghana stammend, kommt für eine Kpanlogo-Tanz-Einheit dazu. Er gehört zum Volk der Ga und kann uns auf authentische Weise den Tanz zum Kpanlogo Rhythmus vermitteln und die Songs erläutern. Er erhielt in Akuma Village, einem Künstler Viertel in Accra, eine Ausbildung zum Akrobaten, Trommler und Tänzer. Wenn noch Zeit ist, kann je nach Bedarf und Gruppenzusammensetzung neben dem Kpanlogo auch noch der Gigbo gespielt werden, ein weiterer in Ghana wie in ganz Westafrika beliebter „Highlife“-Rhythmus.

Workshop 2 nachmittags: Trommeln - Kpatsa für bereits Trommel-Erfahrene
Der Kpatsa ist ein Rhythmus und Tanz der Ga-Adangbe, die in und um die Hauptsstadt Accra leben. Er wird gespielt und getanzt bei einer Zeremonie für Jugendliche in der Pubertät und ist für geübtere Spieler geeignet, die schon etwas mehr rhythmische Sicherheit haben. Die Teilnehmer sollten ca. 1-2 Jahre Spielerfahrung haben und die Grundschläge Open, Bass und Slap beherrschen. Neben den Trommeln gehören auch Shaker und die Glocke, die die typische Kpatsa Guideline spielt, dazu. Je nach Vorerfahrungen kann bei Bedarf neben den Begleitstimmen auch noch ein kleines Solo einstudiert werden.
Zwischen Kurs 1 und Kurs 2 gibt es eine Vesperpause. Bitte Vesper und Getränk mitbringen.

Die Dozentin - Martina Klee
Martina Klee ist Musiklehrerin für Grund- und Hauptschulen. Neben ihrer Lehrtätigkeit an allgemein-bildenden Schulen unterrichtet sie seit 1993 an Musikschulen im Bereich Elementare Musikerziehung, Blockflöte und Afrikanisches Trommeln. Schon früh entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Musik Westafrikas. Es folgte eine langjährige Beschäftigung mit afrikanischer Musik und Kultur - insbesondere afrikanischer Perkussion - über Kurse und Weiterbildungen bei diversen Lehrern im Bereich Trommeln, Trommelbau, ganzheitliche Rhythmuserfahrung (TaKeTiNa), Circle-Drumming sowie auch durch Aufenthalte in Westafrika (Ghana, Nigeria). Sie gibt Trommelkurse an Schulen (Kooperation Musikschule - Schule), hat mehrfach Workshops und Afrika-Projekte mit Trommlern und Tänzern aus Ghana an Schulen, Kindergärten und Musikschulen organisiert. Sie war Mitglied der Trommelgruppe Maobe unter der Leitung von Tepe Agbo aus Togo.

Organisatorisches
Ablauf  10.00 Uhr  Workshop 1  Trommeln – Kpanlogo/Gigbo
13.00 Uhr Mittagspause Selbstverpflegung
14.00 Uhr Workshop 2  Trommeln - Kpatsa
15.30 Uhr kleine Aufführung
16.00 Uhr Kursende
Zielgruppe Workshop 1: Trommelanfänger ohne bzw. mit geringer Trommel-Erfahrung
Workshop 2: Trommler/innen mit Trommel-Erfahrung: Slap, Open, Bass-Anschläge werden vorausgesetzt.
Teilnehmer mindestens 6 bis maximal 12 Personen
Alter  von 9 bis 99 Jahren
Instrument  Eine Trommel kann ausgeliehen werden. Eine eigene Trommel darf gerne mitgebracht werden (möglichst ab ca. 55 cm Höhe und 25 cm Durchmesser). Bitte in der Anmeldung vermerken. Rückfragen unter martina.klee@gmx.de
Gebühr  Workshop 1 21 € zuzüglich 5 € Trommelleihgebühr
Workshop 2 15 € zuzüglich 5 € Trommelleihgebühr
Doppelpaket 32 € zuzüglich 5 € Trommelleihgebühr bar zu Beginn des Workshops

Anmeldung bis zum 27.05.2019 per E-Mail an die Musikschule Obersulm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.