Gedicht zum März

Vorfreude zum Frühling
   März

Dort wo die Sonne günstig steht,
ist der Schnee schon längst verschwunden
und der Weinstock der dort steht,
hat nen Vorteil unumwunden.

Man denkt halt so in diesem Tal
den Weinstock sieht man überall.
Es regt sich nicht nur die Natur,
mehr helle Stunden zeigt die Uhr.
Es geht sehr schnell, das ist kein Scherz
Frühlingsanfang  Mitte März.

Es grünt und blüht in einem Nu,
so gehen wir auf Ostern zu.
Kind und Kegel fragt sich jeden Tag
was wohl der Hase bringen mag?

  Bibi

 
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.