Voiceful keeps moving on - großer Bahnhof inmitten der schwäbischen Toskana

Eva-Maria Gebhardt
Obersulm: Alte Kelter - Eichelberg |

Wirklich ganz großen Bahnhof machte das Chorwerk Obersulm e. V. und bot in der Alten Kelter in Obersulm-Eichelberg ein mitreißendes Auftaktkonzert zum Start der Celebration Tour von Voiceful the Choir. Die Tickets waren restlos vergriffen.

Mit richtig viel Dampf im Kessel startete Voiceful mit dem groovigen Gospel: „This Train“ die Begeisterung übertrug sich mit dem ersten Song direkt auf die Besucher. Die Chorleiterin lud ein, Ihren Lieblingschor mit 28 Sängerinnen und Sängern und der Band um Pianist Thomas Stapf ein Stück des Weges zu begleiten. So wurde aus jedem Song ein Erlebnis - mal ausgelassen, rockig mal ergreifend, berührend und auch mal gewagt „anders“. Von toller Choreographie profitierte der Ausdruck der Chorsongs, die sich mit Soloeinsätzen und Ensemble-Songs abwechselten. Die virtuosen Musiker gaben dem Ganzen einen gekonnt souveränen Groove. Abschließend brachte Voiceful die Message auf den Punkt - es gab großes Gefühlskino - mit einer eigenen Adaption von Westernhagen´s „Steh auf“, begleitet vom Saxophon. Das Publikum war nicht mehr zu halten, eine Welle des „Aufstehens“ rollte auf die Bühne zu und es war völlig klar: „This Train keeps moving on“.
Es folgen die Kirchenkonzerte im Herbst und Frühjahr - genauere Infos: www.voiceful-thechoir.de
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.