Frühlingstour

Frühjahrsboten
Mit selbst ist es schon beinahe zu warm für unsere Wandertouren. Ich bin da sehr empfindlich und muss momentan schon mit einem hohen UV-Schutz arbeiten, um ohne Sonnenbrand den Aufenthalt im Freien zu überstehen, da die Bäume aufgrund des noch fehlenden Laubes nicht viel Schatten spenden können. Aber Spaß gemacht hat es trotzdem und wir haben wieder neue Abzweigungen, einen wunderschönen Weiher und viele Frühlingsboten entdeckt.
Wir konnten so manche Ortschaft von einer ganz anderes Perspektive aus entdecken, und ich war oft überrascht, was uns nach der nächsten Biegung erwartete. (wie ich schon sagte: "Orientierungssinn gleich null").

Einen ganz lieben Gruß möchte ich an Heimatreporter Michael Harmsen schicken.
Auf dem Salzweg sind wir einer größeren Wandergruppe begegnet, er da "mittendrin" und es war schön, dass er mich erkannt und auch angesprochen hat.
Lieber Michael: we have survived...! (wegen des fehlenden Wanderproviantes)
1
1
1
3
3
3
2
1
1
2
2
2
2
1
2
1
8
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
8.953
Michael Harmsen aus Weinsberg | 28.03.2022 | 13:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.