In der Natur unterwegs

Während unseres momentan Urlaubes unternehmen wir stundenlange stramme Spaziergänge durch unsere schöne Landschaft. Gestern waren wir 20 km rund um den Steinernen Tisch unterwegs. Kurze (und leider seltene) Begegnungen mit Eichhörnchen, Rehen, Hasen oder Wildschweinen können wir mit dem Handy leider nicht festhalten, sie sind für meinen Mann und mich jedoch schöne Erinnerungen. 
Als wir uns einem kleinen Waldsee näherten, vernahmen wir einen leisen, melodischen Gesang. Unaufdringlich und magisch lockte er uns näher. Das leichte Kräuseln des Wassers machte uns neugierig. WOW - was für ein Erlebnis. Überall am Rande des Sees sahen wir viele Dutzend Amphibien auf "Kuschelkurs".
Ganz ohne "Kontaktbeschränkungen" wurde "gebalzt" und für kommende Generationen gesorgt. Ich kenne mich in der Welt der Amphibien nicht aus und daher weiß ich nicht, ob wir eine oder zwei Spezies beobachten konnten. Wir hoffen, dass uns nachfolgende Besucher Rücksicht nehmen und nicht aus Unbesonnenheit die Kinderstube der Kröten (zer)stören werden.
1
1
1
2 1
1
6
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.