Unsere Heimat ist schön

Kayberg
Seit Monaten erkunden mein Mann und ich jeden Sonntag die "nähere Umgebung".
Zwischen 6 und mehr als 8 Stunden sind wir zu Fuß in den heimischen Bergen und Tälern unterwegs. Bis über 40 Kilometer haben wir es dabei während eines unserer Spaziergänge schon gebracht, in der Regel liegen wir zwischen 30 und 37 Kilometern
Sei es nun das "Erklimmen" der Gipfelkreuze (Kayberg, Sommerberg, Scheuerberg und das Kreuz über Dahenfeld), oder das "Erzwingen" der Burgruine in Löwenstein (mit kurzem "Zwischenstopp" am Bleichsee), es gibt in jeder Richtung so vieles zu entdecken.
Lediglich gewappnet mit 2 Regenschirmen, Tempos und einer Rolle Weingummi starten wir meist zwischen 9:30 und 10 Uhr und lassen uns dann selbst überraschen, wohin unsere Füße uns tragen.
Über "den Dächern von Heilbronn" entdeckten wir den Ort, an dem früher der Heilbronner Galgen gestanden hat, im Waldbacher Wald eine Gedenkstätte für einen vor hunderten von Jahren Ermordeten, unweit dieses Ortes wurde in den 70ger Jahren leider ein weiterer Mord begangen. Auf dem Wohlfahrtsberg findet sich ein steinernes "Sofageflüster", die Aussicht ist von allen Bergen wirklich überwältigend.
Viele Höhenmeter überwinden wir an so manchen Sonntagen, vor manchen unpassierbar gewordenen Waldwegen müssen wir kapitulieren und uns eine Ausweichstrecke suchen, denn die Holzfäll-Arbeiten haben wirklich stellenweise "ganze Arbeit" geleistet.
Wir hoffen, dass die Wege nach Abtransport aller gefällten Bäume wieder instand gesetzt werden.
"Wilde" Tiere kriegen wir leider ganz selten zu sehen - wir fragen uns, wo sie geblieben sind...
Die Qualität der Fotos mag so manchem (Hobby)fotografen nicht gefallen, aber wir belasten uns nicht mit dem Tragen einer hochwertigen Kamera, lediglich ein Handy kommt während unserer Erkundungstouren zum Einsatz.
Mein Orientierungssinn existiert leider so gut wie nicht, daher möge man mir verzeihen,
wenn ich viele Fotos mit abgelichteten Ortschaften nicht beschriften kann... werde ich nachholen, sobald mein Mann meinen Beitrag angeguckt hat und mir dann "auf die Sprünge" geholfen hat.
Vielleicht erkennt ja so manche Leserin / mancher Leser auch den Heimatort?
1
1
1
4
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
8.952
Michael Harmsen aus Weinsberg | 04.03.2022 | 17:34  
557
Sigrid Wengert aus Obersulm | 07.03.2022 | 05:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.