35. Obersulmer Völkerbalturnier

Die Mädchen- und Jungen-Mannschaft der GS Affaltrach
Obersulm: Sportcentrum Obersulm - Affaltrach | Der Geräuschpegel beim 35. Obersulmer Völkerballturnier der Grundschulen war wie immer enorm, denn nicht nur die eigenen Schulkameraden, sondern auch Eltern, Omas und Opas, Onkels und Tanten, Lehrer und Freunde feuerten im Affaltracher Sportcentrum ihre Teams lautstark an. Viele von ihnen hatten als Kind auch schon an diesem Turnier teilgenommen und unterstützten nun als Schlachtenbummler die nächste Generation.
5 Mädchen- und 6 Jungenmannschaften lieferten sich spannende und mitreißende Spiele, die trotz oft sehr knapper Entscheidungen immer fair ausgetragen wurden. "Bei einem Spiel musste ich nur zwei Mal pfeifen: als die Grenzwächter rein mussten und am Schluss. Alles andere regelten die Spieler allein. Toll!", so Christian Brade, der schon seit vielen Jahren als Schiedsrichter dabei ist.
Am Ende qualifizierten sich als Erst- und Zweitpatzierte die Jungs aus Eschenau und Affaltrach, bei den Mädchen die Teams aus Eschenau und Neuhütten für das Schulamtsfinale am 1. Juli in Ellhofen. Herzlichen Glückwunsch!

Der Endstand:

Jungen:
  1. GS Eschenau
  2. GS Affaltrach
  3. Michael-Beheim-Schule Willsbach
  4. Johann-Dietz-GS Ellhofen
  5. GS Neuhütten
  6. Manfred-Kyber-GS Löwenstein

Mädchen:
  1. GS Eschenau
  2. GS Neuhütten
  3. Michael-Beheim-Schule Willsbach
  4. GS Affaltrach
  5. Manfred-Kyber-GS Ellhofen
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.