Schnee in der Kochana gibt es (nicht)!

"Weihnachtsdrachen gibt es nicht!", aber Schnee auf der Kochanabühne (Fotos: Gerhard Herold)
Oedheim: Kochana | "Kriegen wir hin!" war die lapidare Antwort von Ralf Dominke, Haustechniker der Kochana, als sich die jungen Theatermacher einen Schneeschauer auf der Bühne für ihr vorweihnachtliches Stück wünschten. So konnten die Besucher beim Familienabend der Kolpingsfamilie Oedheim Pekka als einen Jungen erleben, der vom Lehrer, von den Mitschülern und von der Orchesterleiterin nicht nur im Regen stehen gelassen wurde. „Weihnachtsdrachen gibt es nicht!“ war schließlich Pekkas Überzeugung, auf das vom Vorweihnachtsstress erlösende Wesen verzichten zu müssen. Bis er eines Besseren belehrt wurde. Simone Koch, Spielleiterin des Kolpingtheaters dankte Angelika Hart für die gelungene Inszenierung und gratulierte den jungen Künstlern: „Eine tolle schauspielerische Leistung!“
Gelungen war auch der Besuch des Nikolaus. Die Kinder einigten sich darauf, gemeinsam „Gottes Liebe ist so wunderbar“ vorzusingen. So hoch, so tief, so akrobatisch dargeboten, das erfreute nicht nur Nikolaus. Mit vorweihnachtlichen Liedern sorgten der Kolpingchor und der Frauenchor für die passende adventliche Stimmung.
Für langjährige Mitgliedschaft bei der Kolpingsfamilie Oedheim ehrte Vorstand Christian Haußner Hermann Jochim (65 Jahre), Hermann Götz (65) und Gerhard Sommer (25).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.