Vom Batmanfindelkind

Gibt es etwas Schöneres?
Passend zum neuen Fledermauskasten habe ich hier noch eine kleine Anekdote vom Sommer über ein Fledermausfindelkind.

Gefunden habe ich es im Garten in einem Übertopf aus dem es sich selbst nicht mehr befreien konnte.

Rettung nahte als Magnus es heraus nahm und zunächst in die Hosentasche steckte,
die Hand sachte darauflegte und wartete bis sich das kleine Herzchen des Tieres etwas beruhigt hatte.

Es war ein wunderschönes Kerlchen!

Schnell wurde eine kleine Schachtel ausgepolstert, das Kleine hineingesetzt, mit einem
Tuch abgedeckt und in den Schatten gestellt.
Dort verbrachte das Findelkind die Zeit bis zum Einbruch der Dämmerung und konnte
sich erholen.

Abends saß es eine kleine Weile auf der flachen Hand und startete dann urplötzlich mit
einer unglaublichen Kraft in die Dämmerung durch!!!

Unfassbar, hoffentlich hat es sein Zuhause in den Bäumen wieder gefunden,
ich denke ja ;)))

Ein unvergesslicher Abend!

Grüssle Anneliese
4
5
3
9
Diesen Autoren gefällt das:
3 Kommentare
6.465
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 05.03.2021 | 19:52  
9.325
Anneliese Herold aus Oedheim | 05.03.2021 | 19:57  
2.429
Magnus Diller aus Oedheim | 06.03.2021 | 06:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.