Der Weltladen eine gute Idee zum Fest

Mein Körbchen aus dem Weltladen mit einer Grusskarte die so schön zum Winter passt:)
Seit Jahren verschenke ich an Weihnachten Dinge aus einem Weltladen,
so kann man in doppeltem Sinne viel Gutes tun.
In der Familie freut sich jeder über Kaffee, Tee, Honig, wildem Reis, aber auch über Baumschmuck aus Peru, Afrika, Argentinien und vielen anderen dritte Welt Ländern.
Schon mal drangedacht?
So ein gefülltes, handgemachtes Körbchen bringt alle Beschenkten zum lächeln :)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Aus Wiki:
Ein Weltladen ist ein Fachgeschäft für Fairen Handel. Ziel der Weltläden ist es, zu mehr Gerechtigkeit in den Handelsbeziehungen zwischen den Ländern des Globalen Südens und des Nordens beizutragen. Um dieses Ziel zu erreichen, verkaufen Weltläden Produkte aus Fairem Handel, beteiligen sich an politischen Kampagnen und leisten Informations- und Bildungsarbeit zu Fragen des Fairen Handels.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In meinem Körbchen auf dem Foto sind ausserdem Mandeln und Limonen aus Griechenland enthalten und die rote Schokolade im Hintergrund gehört eigentlich nicht hinein:)

Vielleicht besucht Ihr einmal einen Weltladen in Neckarsulm, Heilbronn oder in Eurer nahen Umgebung.

Herzliche Adventsgrüsse
Anneliese
12
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
1.318
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 12.12.2020 | 15:21  
4.944
Anneliese Herold aus Oedheim | 12.12.2020 | 15:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.