DLRG Michelbach im Schnee

Gruppenbild
22 Rettungsschwimmer der DLRG Michelbach sind im Februar nach Hirschegg zu einem Lehrgang gefahren. Als um 14 Uhr das Gepäck in die Busse verladen war, ging es auch schon los.
Nach dem Abendessen wurde um 19 Uhr mit dem Lehrgang begonnen. Ziel war es, das Schwimmtraining für unsere Mitglieder abwechslungsreicher zu gestalten und neue Methoden kennenzulernen. Danach ging es zum gemütlichen Teil über.
Am nächsten Morgen hat sich die Sonne gezeigt und nach dem Frühstück musste jeder der Teilnehmer uns als Gruppe durch die verschneite Landschaft in Österreich führen. Im Anschluss durfte jeder auf die Piste, die direkt an unserer Hütte vorbeiführte. Sowohl unsere Skianfänger als auch die langjährigen Profis flitzten gemeinsam durch das Skigebiet. Nach dem Abendessen wurden weitere 3 Unterrichtseinheiten gelehrt und diese danach in praktischen Spielen umgesetzt.
Am Sonntag war die Begeisterung riesig, da es die ganze Nacht durchgeschneit hat. So ging es direkt nach dem Frühstück ab in den Schnee. Vor unserer Heimfahrt mussten wir unsere Busse von den 40 cm Neuschnee befreien und die Schneeketten aufziehen. Ohne diese wäre eine Talfahrt an dem Tag definitiv nicht möglich gewesen.
Für nächstes Jahr ist schon jetzt ein ähnlicher Lehrgang der OG Michelbach geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.