Freibad Michelbach und DLRG Michelbach

25.06. 18
11 Uhr die Sonne scheint, das Freibad bleibt zu.
15 Uhr die Sonne scheint mehr, das Freibad bleibt zu.
17 Uhr die Sonne scheint 24°C, das DLRG Training beginnt um 18 Uhr, das Freibad bleibt zu.
Bei schlechterem Wetter dürfen die DLRG´ler von Michelbach an den Wochenenden im Freibad Michelbach Dienst abhalten. Doch bei leichtem Sonnenschein Montags zum Training, sind die DLRG´ler nicht mehr in der Lage in Michelbach in das Freibad zu gehen. Nach mehrmaligen Anfragen in den vergangenen Jahren, haben wir es uns erlaubt, nochmals bei der Stadt Öhringen nachzufragen ob es nicht möglich ist, dass wir, die DLRG, am Montagabend mit unseren Kindern zum Training ins Freibad Michelbach können. Nach Aussage der Stadt Öhringen ist es nicht möglich, da aber das H²Ö Freibad geöffnet ist, dürften wir natürlich in Öhringen das Training abhalten.

Liebe Stadt Öhringen, wie sollen wir mit 25 Kinder die an dem Montag vor dem Freibad in Michelbach standen, auf die Schnelle nach Öhringen ins Freibad kommen? Busunternehmen Herbold bestellen? Selbst fahren macht ja keinen Sinn, da ich min. 6 mal a 15min nach Öhringen und zurück benötige. Das heißt, Training aus. Man könnte sich ja mal beim Amtskollegen in Mainhardt informieren, wie es hier gehandhabt wird.

Aber da ja so schlechtes Wetter war und hier in Michelbach in der „Alten Gabel“ das Unwetter ein dramatisches Ausmaß annahm, wurden die Strömungsretter der DLRG Michelbach alarmiert. Es drohten 25 Kinder vor dem Freibad in Michelbach von den Flutmassen mitgerissen zu werden. Die Strömungsretter bahnten sich eine Schneise durch das Dickicht des Michelbacher Sees. Hier wurde kurzer Hand eine Seilbrücke aufgebaut, um die vor dem Ertrinken drohenden Kinder über den See zu transportieren. Dies machte den Jugendlichen solchen Spaß, dass Sie freiwillig zurück auf die andere Seite natürlich mit der Seilbrücke wollten.

Schon jetzt sind die Kinder auf das nächste Unwetter, dass mit Sicherheit kommen wird, gespannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.