Lange Tafel auf dem Marktplatz in Öhringen

Öhringen: Marktplatz | Am Samstag, den 06.10.2018 ist bundesweiter Tafeltag. Wir blicken dieses Jahr auf 25 Jahre Tafel zurück. Eigentlich wollte die Tafel in den Gründungsjahren, geprägt durch den Fall der innerdeutschen Grenze, die Öffnung des Landes nach Osten und einem wirtschaftlichen Umbruch, dadurch höhere Arbeitslosigkeit, kurzfristig und niederschwellig Menschen mit niedrigem Einkommen unterstützen. Die Arbeitslosenquote war bedeutend höher als in den heutigen Tagen. Heute hören wir in den Medien von sprudelndem Steueraufkommen und Vollbeschäftigung und die Tafel verzeichnet paradoxerweise steigende Kundenzahlen. Sinkendes Rentenniveau, prekäre Beschäftigungsverhältnisse und Mangel an bezahlbarem Wohnraum erschweren vielen Menschen die Teilhabe an der Gesellschaft. Hier unterstützt die Tafel mit einer günstigen Einkaufsmöglichkeit von hochwertigen Lebensmitteln.
Die Öhringer Tafel lädt ab 11.00 Uhr ein zur Langen Tafel auf den Marktplatz in Öhringen. Ab 12.00 Uhr gibt es Eintopf, kalte Getränke, Kaffee, Tee und Kuchen.
„25 Jahre Tafel, Teil der Stadt“ unter diesem Motto sind alle eingeladen: Kunden der Öhringer Tafel, Mitarbeiter/innen, Spender/innen und alle Interessierten. Um 13.00 Uhr wird eine Besichtigung der Öhringer Tafel im Martersgässle 6 angeboten.
Kontakt über den Kreisdiakonieverband, Bezirksstelle Öhringen, Tel: 07941/913340
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.