Rettungswache der DLRG Michelbach am Wald in Zaberfeld

Gruppenbild
Die Rettungsschwimmer der DLRG Michelbach haben das letzte Juliwochenende und das erste Augustwochenende die Rettungswache an der Ehmetsklinge in Zaberfeld übernommen. Da zwischen den Wochenenden das Jugendlager der DLRG Michelbach war, wurde es für die Rettungsschwimmer bezüglich Übernachtung enger als die Jahre zuvor. An beiden Wochenenden war an der Wache soweit alles in gewohnter Weiße ohne größere Vorkommnisse abgelaufen. Nur ging an beiden Wochenenden der Alarm vom Bezirk Heilbronn los, was für uns „Einsatz“ hieß. Nach Eingang der Alarmierung machten sich am ersten Wochenende fünf und am zweiten Wochenende drei Rettungsschwimmer der DLRG Michelbach mit Blaulicht Richtung Einsatzstelle auf. Am ersten Augustwochenende, in der Nacht von Samstag auf Sonntag, wurde uns ein Schlauchboot und der Aussenbortmotor vom Rettungsboot entwendet worden. Nachdem es am Sonntag heiß war, konnten wir mit dem aufräumen und sauber machen der Wache erst ab 18:00 Uhr, also nach Dienstende beginnen. Auf der Heimfahrt mussten wir leider am Weinsberger Kreuz noch einen Reifenwechsel vornehmen, da wir einen Platten hatten. So verzögerte sich unsere Ankunft, denn wir kamen erst um 22:30 Uhr wieder in Michelbach an.
Spenden zur Beschaffung der gestohlenen Gegenstände würden uns freuen: Volksbank Hohenlohe eG IBAN DE60620918000101904002 BIC: GENODES1VHL
Info's unter www.michelbach.DLRG.de oder info@michelbach.dlrg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.