20. Jahre Museum-Werkstatt Pflaumer

Öhringen: Messerschleiferei Pflaumer | 20. Jahre Museum-Werkstatt Pflaumer

Im Jahre 1882 kaufte und übernahm Georg Pflaumer die Messerschmiede Landenberger am Marktplatz in Öhringen.

1925 verlegt der Sohn Hans Pflaumer die Werkstatt in das Gebäude Schulgasse in Öhringen.

1939 übernahm dann Emil Pflaumer in 3. Generation Geschäft und Werkstatt.

Nach dem Tod von Emil Pflaumer wurde die Werkstatt in der Schulgasse stillgelegt.
Fast unverändert war die Einrichtung der Werkstatt geblieben.  Diese Tatsache bewog die Stadt Öhringen die Werkstatt mit Inventar zu erwerben und als Museum-Werkstatt interessierten Besuchern zu zeigen.

Am 14.09.1997, also vor fast genau 20 Jahren wurde die Museum-Werkstatt Pflaumer am Tag des offenen Denkmals eröffnet.

Die Stadtwache Öhringen betreut seit dieser Zeit dieses interessante Museum und hofft auf viele Besucher. Der Eintritt ist frei. Es sind keine Parkplätze am Gebäude vorhanden.

Das Museum ist am Tag des Denkmals 10. September 2017 von 14 - 17 Uhr geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.