Besenfahrt mit dem VdK Ohrnberg

Schon seit vielen Jahren gehört die Besenfahr zu den beliebtesten Veranstaltungen des VdK Ohrnberg. Bei dieser Fahrt ist jedoch nicht nur das Endziel "Besenwirtschaft" von Interesse, sondern auch der Weg zu diesem Ziel. Und dieser verlief auf einer besonders reizvollen Etappe der Württembergischen Weinstraße. Die Fahrt führte zunächst an den steilen Weinlagen des Eschenauer Paradieses vorbei. Nach Eichelberg ergab sich ein wunderbarer Blick auf den rund 100m tiefer gelegenen Breitenauer See und auf die noch kräftig gefärbten Weinberge rundum. Auf dem kurvenreichen und steilen Eselssträßle ging es durch den goldgelben Herbstwald auf die Höhe des Schwäbisch-Fränkischen Waldes. Gerade hier bedauerten die Mitfahrer das Fehlen der Sonnenstrahlen. Über die bekannte "Platte" oberhalb Löwenstein führte die Fahrt ins Schozachtal mit seinen Weinlagen. Über die Donnbronner Höhe, vorbei an den Weinbergen von Flein und Heilbronn gelangte man rasch zum Endziel der Besenfahrt.
In einem Weinausschank bei Leingarten wurden die Ohrnberger mit schmackhaften Besengerichten, süffigen Weinen und später mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Ein gut aufgelegter Musiker sorgte mit alten Schlagern zum Mitsingen und Tanzen und mit Schunkelweisen für eine prächtige Stimmung. Für alle Mitfahrer ein toller Besentag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.