DAV-Familiengruppe auf Schatzsuche

Rätsel mussten von der Familiengruppe gelöst werden, um die nächsten Koordinaten zu bekommen.
Nach den Indooraktivitäten in den Wintermonaten freute sich die Familiengruppe der Sektion Heilbronn des Deutschen Alpenvereins Bezirksgruppe Öhringen besonders auf ihre erste Outdoor-unternehmung im April 2019. Es ging in den Brettacher Wald zum Geocaching. Dieses Event bot den Erwachsenen wie auch den Kindern einen riesen Spaß beim Rätselraten, um Koordinaten für den nächsten Wegpunkt zu bekommen. Die Eltern lernten dabei Funktionen des Mobilfunknetzes zu
nutzen. Der Geocach wurde schließlich beim Grünen Häusle gefunden und gleich auf dem dortigen Grill umgesetzt. Während die Eltern das Feuer im Grill entfachten, bauten die Kinder ein Spinnennetz aus bunten Nylonschnüren. Eltern wie Kinder wetteiferten in einem Balance- und Geschicklichkeitssspiel miteinander. Am Ende bekam jeder eine kleine Belohnung. Auf dem Weg zurück zum Parkplatz kam die Familiengruppe durch den beeindruckenden Brettacher Steinbruch und wanderten anschließend von Grenzstein zu Grenzstein zum Auto zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.