Der Riemenschneideraltar in der Magie zur Weihnachtszeit

In der St. Jakobskirche zur Rothenburg ob der Tauber vor der Weihnachtszeit zu besuchen ist etwas herrliches. So liebevoll gepflegt ist der Riemenschneideraltar, mit den phantastischen Kunstwerken und Figuren. Es ist die Schöpfungsgeschichte und erzählt all seinen Wundern und die magische Heilwirkungen aller Art. Bemerkenswert finde ich die Seitenabschnitte des Flügels von dort aus kann man in der Nähe sehr gut betrachten. In bunten Farbgestalten hatte sich der Riemenschneider eine große Auswahl in der St. Jakobskirche ausgewählt. Mit viel Liebe der Kunst ausgedacht und in einem Perfektionsholz geschnitzt; in der Hoffnung für ein kleines bisschen Glück.
Der Weg zu der St. Jakobskirche wird die  Gesundheit in der Corona-Pandemie uns etwas aufhellen und eine Kerze anzuzünden für ein langes, gesundes Leben für die gesamte Welt. 
Alleine in der Kirchenbank sitzen, oder zu zweit und lauschen die weihnachtliche Klänge an der wunderschönen Orgel empor. Noch einen Blick erhaschen auf dem Riemenschneider-Altar und ein anderer Mensch ist aus mir geworden. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.