Der starke Obelisk im Hofgarten

Öhringen: Hofgartentreppe | Fürst Friedrich Ludwig zu Hohenlohe-Ingelfingen, seit 1805 Erbe des Fürsten Ludwig Friedrich Karl zu Hohenlohe-Neuenstein-Öhringen, verlor 1806 als preußischer General die Schlacht bei Jena gegen Kaiser Napoleon und war zeitweilig Kriegsgefangener im eigenen Schloß zu Öhringen. Um ihn zu erfreuen, kauften Öhringer 1807 den Garten der Brückenmühle und schenkten diesen als Parkteil "Bürgerfreude" dem Fürsten. Zum Dank dafür ließ er dort 1815 durch seinen Sohn den klassizitischen Obelisk 'Den guten Bürgern der Stadt Öhringen' errichten. 
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.