Die letzten Sonnenstrahlen im Oktober in Ohrnberg

Der Helenenbrunnen lag im wunderschönen Ohrntal zwischen Unterohrn und Ohrnberg. Der berühmteste der griechischen Frauenname ,Helene' entspringt einem griechischen Wort "elenè" und bedeutet "Fackel und Glanz".  Das herausgeputzte Brünnlein hatte hier seine Ewigkeit gefunden. 
Das kleine schnuckelige Dörfchen Ohrnberg begeisterte in einen besonderen Moment den schönen herbstlichen Tag wie heute. In der evangelische Kirche St. Basilius brüstete sich die Querbalkonen als Empore hoch. Die Emporenbrüstung besteht aus den Leinwandbildern von Christus, den Aposteln und den vier Evangelisten. Die Kanzel und der Altarraum breitete sich zu seiner Gemeinde aus. Die Kunstmalerei stammt aus dem 16. Jh. Die St. Basilius Kirche, das Rathaus und das außergewöhnliche Backhäusle stammten aus dem 14. Jh. heraus.
Wobei ich es sehr nett fand und die aufgeräumte Wegle vorfinde, berührte mich.
Das Rathaus wurde mit einem kleinen Türmchen darüber gebaut. Schon im 17. Jh. bekleidete die Sicht der Originalfassade zur Straße. 
Die wohlbekannten Stadtgeschichten für Öhringen, gilt als Dank und Druckverfahren für eine entgegenkommende Geste: dem "Uwe-Köhler-Haus". 
Ohrnberg ist mehrmals als Golddorf prämiert worden: Bei so vielen Entdeckungen des Dörfchens und die naturbetreute Hohleiche, die gepflegten Vorgärten und ihre herbstliche Dekorationen vor ihren Häusern waren phantastisch angelegt. Der Ausdruck begann im Herzen der Menschen. Von Natur aus waren die 700 Hundert Einwohner von Ohrnberg sehr zufrieden. 
Die 37 kilometerlange Ohrn floss durch die wohlbekannte Kochertalbrücke in die Kocher.
Zwischen Ohrnberg und Möglingen steht das Wasserkraftwerk Ohrnberg, welches vom Stausee im heutigen Naturschutzgebiet Reiterhalde über einen von rund 1,1 km langen Stollen mit Wasser versorgt wird. Durch den Stollen wird ein Nutzgefälle von 8,8 bis 11,2 m erreicht. 
Ein letzter Blick in den rotfarbigen Herbstbaum zur azurblauen Himmel, fand ich eine kleine Erholungspause und genieße die letzten Sonnenstrahlen im Oktober in Ohrnberg.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.