Einsatz für die Jugendfeuerwehr

Kärwe-Organisationsteam des Lions Club Hohenloher Land mit Jens Remmlinger bei Vorstellung der neuen Lionswurst „Feurige Löwin“ und „Sanfter Löwe“.

Lions Club Hohenloher Land wieder aktiv in Kupferzell

Mit einer neuen kreativen Idee wollen die Lionsmitglieder auf der Kärwe in Kupferzell Geld erwirtschaften, um der Kupferzeller Jugendfeuerwehr bei Aktionen zur Nachwuchsförderung helfen zu können. Wie im letzten Jahr wird es am Bewirtungsstand wieder leckere fruchtige Cocktails und sonstige Kaltgetränke geben.

Kreative Idee umgesetzt

Neu ist die „Lions-Wurst“ zum Mitnehmen. Sie wurde von Jens Remmlinger aus Öhringen in Kooperation mit dem Lions Club Hohenloher Land erfunden. Es gibt zwei verschiedene Pärchen der neuen Lions-Wurst, zum einen die „Feurige Löwin“ (eine Art Paprikawurst) und zum anderen den „Sanften Löwen“ (eine Art Pfefferbeißerwurst), schön mit einem lebensmittelechten Faden zusammengebunden und etikettiert. Gedacht ist die Lionswurst, ein regionales Produkt, zum selber Reinbeißen oder als originelles Geschenk.

Der Gesellschaft dienen

Unter dem Lionsmotto „We serve“ dienen die Lionsmitglieder der Gesellschaft. Ein Schwerpunkt des Lions Clubs Hohenloher Land ist schon immer die Förderung von Kindern und Jugendlichen. Der Erlös vom Einsatz bei der Kärwe 2016 kam dem Kupferzeller Jugendhaus A-Moll zugute. Über einen regen Besuch an ihrem Bewirtungsstand am 30. September und 1. Oktober, jeweils von 10 bis 1 Uhr, freuen sich die Lionsmitglieder bei ihrem Einsatz in Kupferzell.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.