Festliche Aufnahme als Nagelkreuzzentrum

Überreichung des Nagelkreuzes durch Mark Simmons (Coventry Cathedral) (Foto: Frank Lutz)
Öhringen: Stiftskirche | In der Stiftskirche Öhringen war die Freude über die Aufnahme des Evangelischen Jugendwerks als Nagelkreuzzentrum am 13. Oktober 2019 auf vielen Seiten spürbar.
Die Dekanin Sabine Waldmann sieht in dieser Aufnahme ihren Wunsch, dass eine Kirchengemeinde des Bezirks als Nagelkreuzzentrum aufgenommen wird als erfüllt an.
Die Mitglieder des Bezirksarbeitskreises freuten sich nach einer über zwei Jahre währenden Aufnahmezeit endlich das Nagelkreuz in Händen halten zu können.
Dem Vertreter der Coventry Cathedral (Mark Simmons) war seine Freude darüber abzuspüren, dass trotz Brexitchaos junge Menschen in Deutschland Bereitschaft zeigen für Frieden, Gerechtigkeit, Versöhnung und Hoffnung einzustehen.
Und nicht zu letzt konnten sich die Besucher über einen abwechslungsreichen, musisch sehr ansprechend gestalteten und mit eindrücklichen Worten kurzweilige Gottesdienst freuen.
Jetzt bleibt zu hoffen, dass die Versöhnungsgebete in der Seitenkapelle der Stiftskirche auch zukünftig Menschen einladen mit zu beten und zum Handeln zu bewegen. Die nächsten Termine sind: 15. November und 20. Dezember jeweils um 13:30 Uhr.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.