Frühlingserwachen auf Wendischenhof

Der Frühling kommt mit einige interessante Ereignisse. Dies gab es in Wendischenhof zu spüren. Eine Seltenheit führte in die wilde Natur. Ein Freundschaftshof ist daraus geworden mit Bronn im Taubergrund zusammen und wirft seine Schatten voraus. Gerade mal 20 Menschenseelen wohnen in dieser einsame Gegend; mit einer Traumlandschaft! Vor ein paar Wochen leben einige Falken in einem verlassenen Bauernhofvorderdach. In einer Viehwirtschaft lebt ein Esel, ein Pony das auch zwei bis dreimal ausgeritten wurde. Viele Kinder pflegten ihren Stall und misten aus. Sie halfen alle mit in diesem einmaligen Hof. Auch das Spielen vieler Kinder vergnügen die Gesellschaft und deren Familien. Anscheinend schwirren hier ein paar süße kleine Ferkelchen herum. Schweine, kleine Zuchtrinder, Geißen, Hasen, Hühner und viele Katzen begrüßen den Frühling. Ostergestecke findet hier ein kleiner Vorgeschmack zur Osterfreude hin. Viele gute bäuerliche Bürger haben Arbeiten im Wald, Hof und im Ort viel zu tun. Ein Waldarbeiter der seit 30 Jahren seine Heimat lieb gewonnen hat machte Holz für die Einwohner in diesem schönen idyllischen Örtchen. Aus viel Liebe und der Gesundheit ist für ein glückliches Leben auf dem Bauernhof in Wendischenhof sehr wichtig. Der Frühling ist erwacht!
4
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.