Gemeinschaftliches Singen in der Coronazeit im Haus Mittendrin

Mittendrin singt Seit Ostern trifft sich die Hausgemeinschaft in der Regel an drei Abenden der Woche auf drei Stockwerksebenen im Freien zum Abendsingen. Es werden Kanons, Volks- und Abendlieder jeweils ca. eine Viertelstunde lang gesungen. Das ist zwar kein vollwertiger aber doch ein wertvoller Ersatz für einige Gemeinschaftsaktivitäten, die wegen der Corona-Pandemie seit März nicht mehr stattfinden konnten bzw. können.

2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.