Im MV Ohrnberg tut sich was… ein Rückblick mit Blick nach vorne

Ostergruß des MV Ohrnberg
Seit einem Jahr steht alles still? Nein, das stimmt nicht ganz. Die Aktiven Musiker*innen und die Jungmusiker*innen des MV Ohrnberg können nicht mehr gemeinsam proben - richtig. Deshalb steht aber das Vereinsleben nicht still. Schon in den Wochen des ersten Lockdowns haben die Musiker*innen – ob jung oder alt – jeden Sonntag ihr Instrument ausgepackt und abends von ihrem Grundstück aus ins Ort gespielt. Als im Sommer die Aktiven an der frischen Luft proben durften, haben die Jugendlichen eine Radtour gemacht oder ein Waldxylophon gebaut. An Sankt Martin spielten die Jugendlichen Martinslieder vor einem mit Kreide auf die Straße selbstgemalten Martinsbild. In der Weihnachtszeit wurden dann jeden Sonntag und an Heiligabend Weihnachtslieder gespielt, wieder vom eigenen Balkon aus. Die Fenster des Rathauses wurden weihnachtlich geschmückt. In den Weihnachtsferien durften die Jugendlichen einen Schatz suchen, jeder mit seiner Familie und doch gemeinsam über den Verein.
Da es in der dunklen und ungemütlichen Jahreszeit etwas schwierig wurde mit den Sonntagskonzerten, ging es online auf Kurs. Eine kleine, aber feine Faschingssitzung fand statt und die Jugendlichen erstellten in Verbindung mit den Aktiven einen Faschingsumzugs-Film. Die Aktiven erhielten die Möglichkeit, sich über online-Workshops musikalisch fit zu halten. Kurz vor Ostern gestalteten die Jugendlichen des Vereins einen Ostergruß und konnten in den Ferien an einer Oster-Rallye teilnehmen.
Viele Aktionen fanden nicht nur bei den Musizierenden großen Anklang. Auch die Ohrnberger Bürger äußerten sich positiv: diese Aktionen halten doch wenigstens ein bisschen das Dorfleben in Ohrnberg aufrecht. Das möchten die Musiker*innen auch weiterhin gerne für den Ort tun und haben daher seit Ostern das Sonntagskonzert wieder aufgenommen und wünschen allen viel Freude beim Zuhören. Natürlich vom Balkon aus.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.