Jahresabschluß 2019

Öhringen: TSG Öhringen 1848 e.V. Geschäftsstelle | Am Samstag, 28. Dezember um 9 Uhr startete die OG Öhringen des Schwäbischen Albvereins bei trockenem und kaltem Sonnenscheinwetter am Parkhaus Alte Turnhalle, zur ca. 12 km langen Wanderung. 15 Wanderlustige hatten sich eingefunden, um mit Wanderführer Karl-Heinz Fischer den schönen Wintertag zu nutzen. Zuerst ging es Richtung Wasserturm Süd. Dort am Standort der ehemaligen Meisenkelter erzählte uns Wanderfreund Volker Wagner Interessantes über diesen früheren Kelterstandort. An der Meisenkelter bogen wir ab in den schönsten, naturbelassenen Hohlweg in unserer Gegend. Weiter ging es zur Stegmühle. Dort überquerten wir die Ohrn um nach Michelbach zu wandern. In Michelbach am dortigen Weinbrunnen in der Ortsmitte wurde eine kurze Rast eingelegt. Einige besuchten auch das Michelbacher Lädle und versorgten sich mit Wegzehrung. Gestärkt ging es über das Michelbachtal über Oberohrn zurück nach Öhringen. Dort trafen wir uns mit der Seniorenwandergruppe zum zünftigen Abschluss.

Zwischenzeitlich trafen sich die Albvereinssenioren der OG Öhringen zu ihrer Wanderung von Öhringen nach Verrenberg und zurück. Die Wanderführer Renate und Klaus Gürtler wählten den Weg über die Berliner Straße vorbei am Gewerbegebiet Sichert. Nach überqueren der Westallee ging es kurz bergab im Gewann Seegrund. Ab dem Ortseingang Verrenberg ging es auf halber Höhe durch die fürstlichen Reblagen dem Fernmeldeturm entgegen. Über die Lehmgrube und dem Finstergässle erreichte die Wandergruppe nach 2 Stunden bei trocken-kaltem Wetter wieder den Ausgangspunkt an der Herrenwiese. Beide Wandergruppen feierten gemeinsam den Jahresausklang und die Vorfreude auf das kommende Wanderjahr in der TSG-Gaststätte.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.