Jugendkonzert Musikverein Ohrnberg

Musikalischen Früherziehung und Flötengruppe (Foto: Weißwange-Fotografie)
Zur Musik alter Meister lädt der Nachwuchs des MV Ohrnberg am Sonntag vor Ostern in die Turnhalle Ohrnberg ein. Mit Werken von Vivaldi, Mozart und Co ziehen die Kinder der Musikalischen Früherziehung und der Flötengruppe, unter der Leitung von Diana Frank, das Publikum in ihren Bann. Es wird geflötet, getrommelt, Xylophon gespielt, auf gebastelten Geigen gezupft, geraschelt, dazu getanzt und begeistert gesungen.
Für ein buntes Programm sorgen im Anschluss diverse Ensembles, allen voran die Trumpet-Girls mit dem bekannten „Jägerchor“. Die Clarisax-Band erinnert mit weißen Perücken an Bach, zu dessen „Menuett“ gerockt wird. Das Quartett Bass-Brass, drei Tuben und ein Bariton, lässt „Trumpet Tune“ gleich zwei Oktaven tiefer klingen.
Doch es wird nicht nur Musik gespielt. Ein Froschchor singt zu der Oper „Carmen“ und die Raindrops bilden tanzende Muster mit ihren Regenschirmen. Im Sketch „Der Richter“ geht es um zwei stumme Angeklagte, die nur mit ihren Trompeten antworten. Das Publikum schmunzelt und rätselt begeistert mit.
Die Jugendkapelle, dirigiert von Christiane Hinz, spielt zum Thema „Karneval von Venedig“ und „Variationen von Mozart“. Beim großen Finale verabschieden sich alle Akteure gemeinsam mit dem Kinderlied-Klassiker „Die Schlümpfe“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.