Jugendmusikschule Öhringen - Querflötenkonzert

Schülerinnen von Frau Hagmaier in der voll besetzten Spitalkirche

Jugendmusikschule Öhringen - Querflötenkonzert  "Lasst uns miteinander"

Ein Konzert der Querflötenklasse der Jugendmusikschule unter dem Motto „lasst uns miteinander“ fand am 24. November in der Spitalkirche statt. Unter der Leitung von Querflötenlehrerin Sabine Hagmaier wollten die Schülerinnen und Schüler musikalisch ein Zeichen gegen Ausgrenzung setzen und die Grenzen zwischen verschiedenen Religionen, Kulturen und sozialen Schichten überwinden. Mit Liedern wie „ins Wasser fällt ein Stein“, „Möge die Strasse uns zusammenführen“ und „Kum-Ba-Jah, My Lord“ spielten sich die jungen Musikerinnen schnell in die Herzen der Konzertbesucher in der vollbesetzten Spitalkirche. Wobei die Zuhörer selbst Teil des Programms wurden und zum Mitsingen aufgefordert waren.
Dieses Angebot zum Mitmachen nahm das Publikum dankend an und so entstand eine große musizierende und singende Gemeinschaft, die weitere Lieder und Choräle wie „Herr deine Liebe“ und „Von guten Mächten still umgeben“ gemeinsam musizierten. Die gesangliche Führung übernahm Amelie Gründler aus der Gesangsklasse von Claudia Bucher. Gekonnt begleitet wurden die Lieder am Klavier von Klavierlehrerin Andrea von Bracken. Eine besinnliche und voradventliche Stimmung erzeugten die Harfenklänge von Juliane Dörrer aus der Harfenklasse von Emilia Kalfova.
Wie die Überwindung von Grenzen verschiedener Kulturen gelebt werden kann, zeigte der Überraschungsgast Amir Baaj. Der fast blinde Syrer begeisterte das Publikum mit virtuoser Musik auf einer Oud, einem gitarrenähnlichen Instrument aus Syrien.
Abgerundet wurde das Konzert durch 20 Denkanstöße, in denen die jugendlichen Musikerinnen und Musiker in Textform ihre Gedanken zum Zusammenleben verschiedener Kulturen, Religionen und sozialer Schichten zum Ausdruck brachten. Diese Gedanken bewegten die Herzen aller Besucher der Spitalkirche, in der im Laufe des Konzertes eine familiäre Stimmung entstand.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.