Kreiskonferenz des VdK Öhringen am 21.08.2021

Das gewählte Gremium
Seit über 18 Monaten beeinflusste die Corona Pandemie die Durchführung von Veranstaltungen und Präsents Sprechstunden des VdK KV Öhringen und deren Ortsverbände. Die Kreiskonferenz konnte unter Einhaltung aller Corona Regeln im Landgasthof Krone in Sindringen stattfinden.
KV Vorsitzende Anneliese Mrusek begrüßte die OV Vorsitzenden und Delegierte.
Die in der Satzung geforderten Berichte der einzelnen Abteilungen wurden vorgetragen.
Nach dem Revisionsbericht wurde die Entlastung durch den SPD-Fraktionsvorsitzenden und VdK Mitglied Patrick Wegener, vorgenommen und beide Jahre wurden einstimmig entlastet.
Die OV Vorsitzenden berichteten über die Situation in ihren Ortsverbänden.
Überall werden ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht, deshalb ist es umso wichtiger, wieder Treffen und Veranstaltungen durchzuführen, um die Kontakte zu den Menschen pflegen zu können.
Laut Satzung fanden Neuwahlen statt, die ebenfalls von Patrick Wegener geleitet wurde.
Nicht mehr zur Wahl standen:
Heinz Geiger, Roswitha Haag, Theo Nadig, Ursula und Dieter Pfost.
Zum Schluss wurde unter dem Motto „Wählen statt hoffen“ aufgerufen, am 26. Sept. zur Wahl zu gehen und mit der Stimmabgabe dafür zu sorgen, dass in der Zukunft die Politik sozial gerecht gestaltet wird. Der VdK hat dazu einen Forderungskatalog erstellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.