Lobpreis-Gottesdienst mit CantUnity und den Spirits

Öhringen: Kath. Kirche St. Joseph | CantUnity und Spirits gestalten Lobpreis-Gottesdienst


„Berührend“, „erhebend“, „einfach wundervoll“ so lauteten einige Kommentare der Mitfeiernden nach dem Lobpreis-Gottesdienst am 20. Februar. Gestaltet wurde der Abend von Mitgliedern des Chorprojektes CantUnity sowie den Spirits, dem Jugendchor der St.-Josephs-Gemeinde. Chorleiter Patrick Gläser hatte ein umfangreiches Programm mit den Chören einstudiert, das coronakonform in wechselnden Gruppierungen von jeweils maximal sieben Sänger*innen dargebracht wurde. Günther Dietel am Cajon ergänzte trommelnd Patrick Gläsers Keyboard-Begleitung der teils sehr schwungvollen, rhythmisch anspruchsvollen Lieder. Besonders beeindruckt waren die Besucher*innen davon, wie souverän die fünf Sängerinnen und zwei Sänger des Jugendchores ihre Soloparts meisterten. Zum Nachdenken anregende Texte umrahmten die Liedvorträge und ergänzten die gesungenen Aussagen. Bildprojektionen und farbige Lichtakzente unterstützten die dichte Atmosphäre des Gottesdienstes.
Am Ende belohnten herzlicher Applaus und großzügige Spenden für den Kinder- und Jugendhospizdienst Hohenlohe die Akteure für ihr Engagement.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.