Mitgliederversammlung Sozialverband VdK Ohrnberg

Die Geehrten v. li.: Marianne Erles, Willi Wüstholz, Anneliese Mrusek und Hannelore Förch
Nach langer Pause konnten sich die VdKler wieder treffen. Die Mitgliederversammlung fand diesmal im Landgasthof-Hotel Krone in Sindringen statt, da dort die Corona-Hygiene-Regeln garantiert waren, was im Rathaussaal in Ohrnberg nicht der Fall gewesen wäre. Jedes Mitglied wurde nach den 3 G Regeln kontrolliert, Eingang und Ausgang nur mit Maske. Es kamen 40 Mitglieder. Die Tagesordnung fiel kürzer aus als in der Vergangenheit, da keine Veranstaltungen stattgefunden haben. Begrüßung durch die Vorsitzende Anneliese Mrusek, Totenehrung und nach den Geschäftsberichten der Vorsitzenden und der einzelnen Ressortleiter*innen sowie der Revisorin, nahm der Ortsvorsteher Gerhard Schulz die Entlastungen vor, was einstimmig angenommen wurde. Dieses Jahr gab es drei Ehrungen: Marianne Erles und Willi Wüstholz zur 10jähringen Mitgliedschaft und Hannelore Förch ist schon 25 Jahre beim VdK Ohrnberg dabei. Anträge und Wünsche gab es keine. Nach einem Schlusswort von Anneliese Mrusek wurden die Mitglieder zu einem gemeinsamen Essen eingeladen. Es fanden angeregte Gespräche statt und die Hoffnung schwang immer mit, dass man sich jetzt wieder öfters sehen kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.