Nachbericht Öhringer Tenniscamp 2017

Öhringen: Tennisplätze. |

40 Kinder und ganz viel Spass

Auch in diesem Jahr veranstaltete die TSG Hohenlohe unter Leitung von Miriam Hauser und Stefanie Klumpp wieder ihr beliebtes Tenniscamp in der ersten Ferienwoche vom 31. Juli - 4. August. Unterteilt in 8 Gruppen von Anfänger bis Fortgeschrittene wurden die Kids im Alter von 6 bis 13 Jahren dem weißen Sport näher gebracht. Insgesamt nahmen 40 Kinder an dem Camp teil.
Das Essen wurde wie jedes Jahr von der Firma Huber in Öhringen gespendet und war wieder sehr lecker. Neben Tennis und Basteln gab es Nachmittags bei oft sehr warmem Wetter noch ein kleines Eis zur Erfrischung, und zum Abschluss spielten alle Kinder gemeinsam Völkerball oder "König", bevor dann um 16:00 Uhr die Eltern kamen um glücklichen Kinder abzuholen.
Dienstags waren alle zusammen auf dem Sportplatz und übten sich in Werfen, Springen und Rennen für das Sportabzeichen.
Donnerstags gab es dann ein Grillfest mit allen Kindern, Trainern und Eltern. Anschließend durften die Kids einen Film anschauen,  bevor sie es sich mit Schlafsack und Isomatte in der Halle zum Übernachten gemütlich machten. Nach einer sehr kurzen Nacht stand dann am Freitag nach dem Frühstück noch das große Aufräumen an.
Es war wieder einmal ein sehr gelungenes Camp und Betreuer und Kinder freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Lust auf Tennis ? Alle Infos unter: www.tsg-hohenlohe.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.