Neujahrsempfang des VdK Ohrnberg

Anneliese Mrusek: auf ein gesundes neues Jahr
Beim traditionellen Neujahrsempfang kamen wieder zahlreichen Interessierte nach Ohrnberg in den Rathaussaal. Es wurde ein sehr unterhaltsamer Nachmittag geboten.
Die Vorsitzende Anneliese Mrusek stieß mit den Anwesenden auf ein gesundes neues Jahr an. In ihrer Rede zitierte Anneliese Mrusek den Landesvorsitzenden Roland Sing:
Der Sozialverband VdK fordert einen Kurswechsel und setzt deshalb seine gleichnamige Kampagne „Soziale Spaltung stoppen!“ fort. Unsere Kernforderungen sind zu wiederholen: „Die Rente muss zum Leben reichen!“; „Gesundheit und Pflege müssen bezahlbar sein“; „Altersarmut muss aktiv bekämpft werden!“; „Behinderung darf kein Nachteil sein!“; „Wohnen muss bezahlbar sein“ und „Vermögen muss besser und gerechter verteilt werden!“
Ferner gab es einen Ausblick auf das begonnene Jahr: Mitgliederversammlung, Fahrt ins Blaue, Sommerfest, Kirchturmfest, Zwiebelkuchenhocketse, Besenfahrt. Es ist also wieder alles dabei.
Dominik Blaiwa am Klavier unterstützte die VdKler beim Singen
Noch bei Kaffee und Kuchen erschienen die „Heiligen Drei Könige“ mit ihrem Segen.
Das Ehepaar Lettau brachte uns „Lachyoga“ näher! Es wurden verschiedene Lachübungen mit auf den Weg gegeben und die meisten Mitglieder wollen sie umsetzen.
Die Gäste wurden mit einem kleinen Geschenk verabschiedet.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.