RehaSport

Öhringen
RehaSport bei Hengstparade
Ein Tagesausflug der TSG RehaSport-Abteilung führte am 1. Oktober zur traditionellen Hengstparade in das Haupt- und Landesgestüts nach Marbach (Gomadingen Kreis Reutlingen). Das älteste deutsche Staatsgestüt wurde zwischen 1552 und 1554 vom Herzog Christoph von Württemberg erbaut und zählt heute zu den wichtigsten in Deutschland. Über 50 Teilnehmer konnten bei einem schönen Spätsommertag die Parade der wertvollen Vollblutaraber, wunderschönen Schwarzwälder Kaltblutpferde und sportliche Warmblüter bestaunen. Als Ehrengast war Ministerpräsident Wilfried Kretschmann mit Frau und Enkelkind anwesend, die eine Ehrenrunde in einer Staatskarosse fahren durften. Mehr als hundert Pferde waren an den Vorführungen beteiligt, darunter Kutschfahrten und Dressurübungen. Auch andere Tiere wie Falken, Trampeltiere, eine Schafherde sowie Eselstuten mit Fohlen traten auf. Im Programm war die „Ungarische Post“ mit 5er-Gespannen und Reitern stehend auf den Pferderücken im Parcour unterwegs. Fahrkünste mit von 10 Pferden gezogenen Kutschen sowie ein rasantes Zeitfahren durch enge Kurven im Doppelspänner wurden bestaunt. Ein kurzweiliges 4-stündiges Programm zeigte die Vielfältigkeit der Dressur und die Arbeit die mit Pferden möglich ist. Insgesamt war es ein interessanter und abwechslungsreicher, von Sonnenschein begleiteter Tag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.