Sommerfest Freundeskreis Landesgartenschau e.V.

Roland Windeck begrüßt zu Beginn des Sommerfestes des Freundeskreises
Öhringen: Landesgartenschaugelände Cappelaue |

Sommerfest Freundeskreis der Landesgartenschau 2016 e.V.

Dank an ehrenamtliche Helfer

Nachdem das Wetter sich einsichtig zeigte, stand einem gemütlichen Beisammensein des Freundeskreises nichts im Wege. Weit über hundert aktive Mitglieder konnte Vorsitzender Roland Windeck rund um den BAG-Garten und die „Wengerter-Scheune“ begrüßen. Unter ihnen Dr. Wolfgang Eißen, den Leiter des Landwirtschaftsamtes, Harald Bischoff, Abteilungsleiter der BAG aus Schwäbisch Hall, sowie Hans Kircher, Vorstandsvorsitzender Raiffeisenbank Bretzfeld-Neuenstein eG, der als Überraschungsgeschenk zur weiteren Förderung der ehrenamtlichen Arbeit einen Scheck über 1000 € mitgebracht hatte.
Mit Beifall begrüßt wurde auch Oberbürgermeister a.D. Jochen K. Kübler als Initiator des Freundeskreises, der „wohl größten Bürgerbewegung in der Stadtgeschichte“, wie die „Hohenloher Zeitung“ einmal schrieb.  Vorsitzender Windeck zog zu Beginn eine Bilanz der nunmehr gut halbjährigen Aktivitäten des eingetragenen Vereins. Er erinnerte u.a. an die Einsätze beim Stadtlauf, beim Genießerdorf, an die Rekultivierung von BAG-Garten und Landwirtschaftsgarten, an die Pflege der Apfel- und Birnbaumanlage in der Cappelaue, die Betreuung des Tiergeheges und die Tätigkeit des „Geländepflegeteams“ sowie der Gästeführer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.