VdK Ohrnberg - Besenfahrt 2018

Die Besenfahrt des VdK Ohrnberg endete in diesem Jahr in Weikersheim-Schäftersheim. Der Bus war mit 58 Personen voll besetzt. Nach einer schönen Fahrt durch die Herbstlandschaft.  Schäftersheim liegt ca. 2 km nördlich der Kernstadt Weikersheim, direkt an der „Romantischen Straße“. Erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 1172 zurück. Um diese Zeit wurde auch das Prämonstratenserinnen-Kloster durch Herzog Friedrich IV. von Rothenburg gegründet. Die Aufhebung des Klosters erfolgte 1543 durch Hohenlohe. Die alte Heckenwirtschaft "Klosterscheuer" ist im Seitenteil des ehemaligen Klosters zu finden. Wir durften uns am Büfett bedienen. Es gab allerlei Leckere Sachen: "Barbarossa"; "Klostertaler"; "Florian Geyer", dazu Kraut, kalt oder warm; Kartoffelscheiben, Kartoffelküchle und Schupfnudeln. Es gab den berühmten "Tauberschwarz", Federweißer, einen Rotling, Müller-Thurgau und einen Kerner, natürlich auch alkoholfreie Getränke.
Nach Kaffee und Kuchen kam ein Musiker mit seinem Akkordeon. Es gab fast keinen Musikwunsch, den er nicht erfüllen konnte. Die Zeit verging wie im Flug und wir brachen um 17:30 Uhr gutgelaunt zur Heimfahrt auf.
Die Besenfahrt war wieder ein voller Erfolg, auch Dank des Busfahrers Peter Kuch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.