Von Öhringen nach Wohlmuthausen entlang des Georg-Fahrbach-Weg

Oberhalb des Baugebietes Limespark
Öhringen: Alte Turnhalle (Parkhaus) | Von Öhringen nach Wohlmuthausen entlang des Georg-Fahrbach-Wegs


Bei Sonnenschein und strahlend blauem Himmel machte sich die Wandergruppe des Schwäbischen Albvereins Ortsgruppe Öhringen mit dem Wanderführerehepaar Conny und Manfred Goldbaum auf den Weg von Öhringen nach Wohlmuthausen entlang des Georg-Fahrbach-Wegs.
Startpunkt war das Parkhaus alte Turnhalle, von dort ging es übers Mannlehenfeld zum Baugebiet Limespark. Interessiert lauschten die Teilnehmer was alles geplant ist und wo der Stadtbus künftig seine Runde erweitert.
In Weinsbach machte uns Manfred Goldbaum auf ein abseits des Weges, etwas verstecktes Sühnekreuz mit interessanten Hintergrundinformationen aufmerksam.
In Steinsfürtle wurde eine Rast mit Rucksackvesper eingelegt, bevor es entlang von blühenden Blumenwiesen weiterging.
Ein stattlicher Bildstock entlang des Weges brachte die Dankbarkeit eines Bauern zum Ausdruck, auch dazu hatte unser Fachmann für Kleindenkmäler in der Literatur recheriert und wissenswertes berichtet.Durch den Haberhof, vorbei an Metzdorf, entlang von Feldern und Wiesen gings ach Wohlmuthausen, wo wir im Gasthaus zum Hirsch schon erwartet wurden. Nach der Abschlusseinkehr brachte uns Herr Weidner mit seinem Kleinbus zurück nach Öhringen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.