You’ll never walk alone - Mitarbeiterfest in St. Joseph Öhringen

Rund 160 Leute waren am 10. November im Gemeindesaal zusammengekommen: ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von St. Joseph mit ihren Partnerinnen und Partnern oder Familienangehörigen. Sie erlebten ein stimmungsvolles Mitarbeiterfest, ein dreistündiges Programm mit leckeren Essen und toller Musik – und vor allem viel Ermutigung. Die Zweite Vorsitzende Luise Bächle und Pfarrer Klaus Kempter hatten in einem kleinen Beitrag gezeigt, wie es in der Teamsitzung im März 2019 (ohne Team) zugeht. Dabei durfte der Pfarrer und die Gemeinde sehen und erleben, dass es auch in St. Joseph heißt: „You’ll never walk alone.“
Musikalisch wurde der Abend von drei Mitgliedern der Gruppe „Masel Tov“ mitgestaltet, die die Gäste zum Mitsingen animierten. Mit a capella-Stücken begeisterte die „Birkert-Band(e)“ die Zuhörer. Die Birkerts hatten zuvor schon den feierlichen Gottedienst zum Mitarbeiterfest mitgestaltet.
Im Rahmen des Mitarbeiterfestes wurden einige Ehrenamtliche aus ihrem Dienst verabschiedet, die lange Jahre aktiv waren. Sie erhielten eine Dankeskarte und ein kleines Präsent. Christine Raisch war ab 2001 bei der Entstehung der Öhringer Tafel dabei. Von 2004, als die Tafel gegründet wurde, bis dieses Jahr vertrat sie die katholische Kirchengemeinde im Beirat, seit 2009 war sie dort Vorsitzende.
Waldemar Raisch war seit 1991 Fahrer des Kirchenbusses und hat in dieser Zeit die Einsatzpläne erstellt für die Fahrten zum Gottesdienst. Sechs weitere Busfahrer, die bis zuletzt noch aktiv waren, erhielten eine Dankeskarte: Karl Sonsalla (seit 1992), Robert Bukieda (seit 1995), Alfred Schönfeld (seit 1995), Christoph Stein (seit 1997), Karl Kraus (seit 2009) und Helmut Beck (seit 2012). Im Laufe der Jahre waren noch weitere Gemeindemitglieder bei diesem Dienst dabei.
Einen Dank erhielten zudem Maria Misamer, Maria Stengler und Regina Moser, die viele Jahre beim Begegnungsnachmittag für die älteren Gemeindemitglieder mitgeholfen haben. Die meisten der Geehrten sind weiterhin an anderer Stelle präsent und aktiv.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.