Der Biber ist zurück

Interessiert verfolgten die Zuhörer der Informationen zum Biber durch Petra Kuch vom Bibermanagement
Im Rahmen seines diesjährigen Themenkreises "Wasser" konnte das ÖM - Öhringer Modell die Biberberaterin des Hohenlohekreises, Petra Kuch, als Referentin gewinnen. Die Dipl. Umweltingenieurin beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Bibermanagement und brachte den 50 Gästen des ÖM - Öhringer Modells den nach 150 Jahren wieder selbstständig zurückgekehrten hohenloher Bewohner näher. Auch in Öhringen und Umgebung ist der Biber inzwischen daheim. Anschaulich wurde mit Bildern und einem kurzen Film die Lebensweise der Biber, deren Leben im sozialen Familienverband und das Habitat dieses zweitgrößten Nagetiers der Erde dargestellt. Dass Konflikte zwischen Bibern und Menschen nicht ausbleiben können wurde verdeutlicht, aber auch, dass Biber einen wertvollen Beitrag für Natur und Umwelt leisten. Wo Biber siedeln, werden Biotope miteinander verbunden. Fazit: Wir müssen und wollen mit diesen haarigen Gesellen leben!
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.