Ein wunderbarer Wandertag rundum den Mainhardt

Mainhardt: Pahl-Museum Gailsbach | Das Mainhardt so schön ist, dann hat sich das gelohnt hier her zukommen von Gailsbach aus. Allein schon der Anblick zu der Kirche und dem Rathausbrunnen ist hier eine kleine Pause angebracht. Am Limesweg führte die Hauptstraße zum römischen Museum hin. Da dieser heutige Sonntag am schöneren Wetter liegt, wird da mehr gewandert, warum nicht direkt zur Hankertsmühle, Rösersmühle, an der Hammerschmiede und zu der Mittelsmühle entlang an der Rot. Der Weg führte durch Busch und Tann, dass jeder Vögelein hört und singen die Lieder. Es raschelte am Weg das Laub von unseren Wanderstiefeln. Ein Bauer pflügte seine Felder. Einige Familien genießen den Wandertag im Rottal. Die meisten kamen von Heidenheim, Waiblingen, Schwäbisch Gmünd, Ludwigsburg und von Backnang her. Ein paar alte schöne Oldtimers kamen mir entgegen. Die Seehäuser strahlte von der Sonne so herrlich und wärmte mein Rücken dass ich den wunderbaren Weg zum See kreuzte, bis nach Gailsbach hinein. Die attraktive Hausfrau schaute nach ihren ersten Herbstvögel, dass sie genügend Futter bekommen. Den Garten hatte sie liebevoll gepflegt. Nach einem langen guten Gespräch mit ihr wurde der Tag verschönt. Gutes Essen und Trinken bekommt man nur bei den Stammer's in der Dorfschenke. 
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.