Gemeinsam ins Wanderjahr

Wanderer der Naturfreunde und des Schwäb. Albvereins starten zu ihrer gemeinsamen Wanderung in Öhringen
Ein frostiger Morgen empfing die Wanderer der Naturfreunde und des Schwäbischen Albvereins zu einer gemeinsamen Wanderung in das Naturfreundehaus Schießhof zum Eintopfessen. Mit diesem Termin starten die Naturfreunde traditionell in ihr Wanderjahr, Mitwanderer sind stets willkommen. Unter der bewährten Führung von Siegfried Waldbüßer nahmen etwa 30 Wanderfreunde, später verstärkt durch eine Büttelbronner Wandergruppe, die 12 km lange Strecke unter die Wanderstiefel. Schön war es, in der mit Raureif geschmückten Landschaft zu wandern. Den zweckmäßig bekleideten Wanderern machte die Kälte nichts aus, zumal sich die Sonne am klaren Himmel zeigte und etwas Wärme versprach.
Wohltuend war auf halber Strecke eine kleine Pause, in der man sich aus dem Rucksack mit wärmenden Getränken und einem kleinen Imbiss versorgen konnte. So war man für den Rest der Strecke gut gewappnet und konnte bald zusammen mit einem guten Dutzend Ohrnberger Wanderfreunde, die von dort herauf gewandert waren, den deftigen Eintopf genießen, den die fleißigen Naturfreunde-Frauen zwischenzeitlich zubereitet hatten. In dem nun gut gefüllten Naturfreundehaus schlossen sich bei Kaffee und Kuchen einige unterhaltsame Stunden an, bevor sich die Wanderer wieder an den Heimweg machten.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.