Grüne Oasen in der Altstadt

Immer wieder gehen häufig die Touristen und Gäste in das schöne Hohenloher Land und der Mittelpunkt der Herzen war Öhringen. Es zeigten sich im gemütlichen Eckchen und Gässchen die "Grüne Oasen in der Altstadt". So prachtvoll war es noch nie. Deshalb bekommen wir immer mehr Menschen aus Nah & Fern. "Die Altstadt blüht auf"! 
Seit dem wir (die Stadt Öhringen) die Landesgartenschau im Jahre 2016 haben, zeigte ihre Schönheit und Glanz in seiner eigene Perspektive in der Florawelt.
An der Justitiabrunnen in der Rathausstraße sah man das erste Grün, im vorbei gehen.
Blümchen mit dem Buntklee und der Vielfalt in der herbstlichen Zeit.
Direkt an der griechische Palmengarten zur Cafe dé Paris, meditierten einige Gäste das gute schmeckende "Griechischer Wein". Ab und zu ein Bierchen zu trinken und in der Grüne Oase angehen lassen und denTag ausklingen.
Der Schlanke Hans - Brunnen gab es nur den einen Lindenbaum und gegenüber davon ein Haselbaum und doch irgendwie sehr nett als Grüne Oase empfunden. 
Das bekannte Mehrgenerationenhaus in der Altstadt machte sich bemerkbar. In den Töpfen mit ein paar schicke Blümchen und das Bündel mit den voll anhängende grüne Zweige und passte den Löwenbrunnen an. 
Das Löwenbrünnlein vor der Spitalkirche direkt in die althistorische Altstadt soll nicht vergessen werden. Ein guter grüner Oase Punkt zwischen Hofgarten und dem Kräutergarten. 
Der Albrechtsbrunnen auf dem Marktplatz war eine Auszeit zu gönnen. Freundinnen trafen sich ringsum den blühenden Brunnen, und schlotzten gerne ein Eis. Der Magnet, dem Albrechtsbrunnen ist unvergessbar. Die hohe grüne Bäume brachten den Schatten hervor. Ein sehr gutes Gefühl um die Seele baumeln zu lassen. 
So soll das Gefühl auch ausdrücken in dem Kreuzgangbrunnen. Da, ein paar Rosenblüten sortiert und das deftige Grün sorgte für die innere Ruhe. Ein Plätzchen lädt den Besuchern in der St. Peter und Paul Kirche ein. 
Die St. Josephskirche pflegte ein rührender Gärtner, das Paradiesgarten auf Eden. Eine bezaubernde Grüne Oase sorgte für eine gute Stimmung in unseren Herzen. So soll jeder Gärtner den Garten "Willkommen heißen."
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.