(K) eine Winterwanderung der Naturfreunde

Die große Wanderschar stärkte sich im Naturfreundehaus mit deftigem Eintopfessen.
Das Wanderjahr beginnen die Naturfreunde stets mit einer Wanderung zum Naturfreundehaus Schießhof, um bei deftigem Eintopfessen Kraft für das neue Wanderjahr zu schöpfen. Mit Freude konnte der Wanderführer Siegfried Waldbüßer beim Start auch eine stattliche Anzahl von Mitgliedern des Schwäb. Albvereins begrüßen, die sich seit einigen Jahren gerne anschließen. Man kennt sich inzwischen und so konnten die Wanderer der beiden großen Öhringer Natur- und Umweltvereine die 11 km lange Wanderstrecke fröhlich unter die Wanderschuhe nehmen. Auch das Wetter passte, nach anfänglichem Schneeregen zeigte sich alsbald die Sonne zwischen den Wolken.
Parallel dazu hatten sich traditionell auch die Ohrnberger Wanderfreunde eingefunden, so dass die fleißigen Helferinnen alle Hände voll zu tun hatten, um im vollbesetzten Naturfreundehaus den Appetit der Wanderschar zu stillen. Bei angeregter Unterhaltung ließ man den Nachmittag ausklingen, zumal der bequeme Heimweg mit dem Auto organisiert war.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.