Naturfreunde - es geht wieder los!

Beim Kloster Schöntal begannen die Naturfreunde ihre erste Wanderung des Jahres nach der Coronapause.
Öhringen: Parkplatz Kultura | Nach langer Coronapause nahm das verbleibende Wanderjahr einen zaghaften Anfang, nur 10 Wandersleute hatten sich eingefunden. Vom Kloster Schöntal ging es zum Einstieg in die Wanderstrecke gleich kräftig bergauf, an einem mittelalterlichen Nachrichtenturm vorbei. Der Anstieg brachte die Wandersleute nicht nur wegen der sommerlichen Temperatur zum Schwitzen. Wohltuend ging es im schattigen Wald auf ebenem Weg weiter bis zum Rossacher Schloss. Von dort erst gemächlich bergab bis zu einer romantischen Schlucht. Hier waren die Wanderer über kräftiges Schuhwerk und mitgeführte Wanderstöcke froh, da es doch recht steil abwärts ging. Über Berlichingen wanderte man sodann auf einem bequemen Weg entlang des Jagsthangs zurück zum Kloster, wo nach den etwa 13 km eine erfrischende Abschlusseinkehr willkommen war.
Die nächste Wanderung der Naturfreunde führt am 19. September zu den Hessigheimer Felsengärten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.