Naturfreunde - nasse "Bat Night"

Bei Spielen und Schätzfragen lauschten die Kinder aufmerksam den Informationen über Fledermäuse durch Dipl. Biologe Alexander Habermeier
Öhringen: Schlosshof | Wie so oft bei langfristigen Planungen, entsprach das Wetter auch bei dieser Veranstaltung leider den Wünschen. Doch hatten sich ungeachtet des Regens zahlreiche Interessierte, vor allem Familien mit Kindern eingefunden, um Näheres über die heimischen Fledermausarten zu erfahren. Im Durchgang zum Schlosshof hatte man ein trockenes Plätzchen gefunden und die Kinder lauschten aufmerksam den verständlichen Darstellungen des Dipl. Biologen Alexander Habermeier vom Landesverband der Naturfreunde. Untermalt durch ein Puzzle stellte er den Kindern viele Schätzfragen, z. B. nach dem Gewicht der Fledermäuse. Dieses wurde dann mittels Waage und Gummibärchen dargestellt und man war erstaunt, wie wenige dieser Süßigkeiten dazu notwendig waren. Aber auch die Veranstalter waren verwundert, welche klugen Fragen die Kinder stellten und dass bei dem Einen oder Anderen auch schon Basiswissen vorhanden war. Später trotzte man dem Regen und versuchte im Hofgarten mittels Frequenzempfängern Fledermäuse bei ihrem Beuteflug auszumachen. Leider wurde die in Anbetracht des Wetters vermutete Aussichtslosigkeit dabei bestätigt. Im Anschluss daran musste der Experte noch viele Fragen, auch von den Erwachsenen beantworten, so dass es dann doch ein recht informativer und unterhaltsamer Abend war.

Die Naturfreunde Öhringen planen im kommenden Frühjahr eine Wiederholung und hoffen dabei auf bessere Wetterverhältnisse. Der Termin wird rechtzeitig veröffentlicht.


Vielen Dank und
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.